ENTAIN und VERIZON schließen globales Innovationsallianz für immersive Technologie, Gaming und Sport

Moritz Müller

  • Verizon Media wird im Rahmen der Vereinbarung ein einzigartiges neues VR-Erlebnis für Live-Sportübertragungen entwickeln
  • Neue Studie von YouGov zeigt, dass Interaktivität und Social Media das Gaming und Entertainment verändern

17. Dezember 2020 – Der internationale Sportwetten- und Gaming-Anbieter Entain plc (vormals GVC Holdings), Muttergesellschaft von bwin, und das globale Medien- und Technologieunternehmen Verizon Media haben ein globales Innovationsallianz zur Entwicklung neuer Möglichkeiten im interaktiven Sport und Entertainment geschlossen. Zu den Entain Marken gehören neben bwin unter anderem Ladbrokes, PartyPoker und BetMGM in den USA, das als Joint Venture mit MGM Resorts betrieben wird.

Die neue Allianz geht mit ersten Erkenntnissen aus einer neuen Studie von YouGov für Entain einher. Sie zeigt, dass die Nutzung von Technologie weltweit zunehmend das Verbraucherverhalten im Gaming und Entertainment verändert, insbesondere in den USA und Australien. Soziale Medien mit neuen immersiven Erlebnissen sind zu einem zentralen Bestandteil der Unterhaltung geworden. Diese Entwicklung wird durch Virtual Reality und 5G vorangetrieben und beschleunigt das Wachstum von Gaming und E-Sports.
Verizon Media und Entain werden zusammen an der Entwicklung einer umsetzbaren, neuartigen, umfassend immersiven Virtual-Reality-Erfahrung arbeiten, die Live-Sportübertragungen mit interaktiven Sportdaten- und Spielebenen kombinieren wird. Die Nutzer werden an Sportveranstaltungen teilnehmen, auf Daten zugreifen, mit Freunden interagieren und Wetten auf den Plattformen von Entain abschließen können.

Darüber hinaus wird Entain eng mit Verizon Media zusammenarbeiten, um Konzepte für neue Formate mit aufstrebenden Technologien wie 5G, Virtual Reality und Augmented Reality zu entwickeln. Hier sollen die bestmöglichen Erlebnisse mit immersiven Inhalten und Spielen für den Bereich Sportwetten und Glücksspiel erschlossen werden. Neben Wetten auf den Entain-Plattformen zu live gestreamten Sportereignissen sollen realistische, immersive Erlebnisse für Sportfans geschaffen werden, etwa ein Stadionaufenthalt, eine Spielteilnahme oder ein Wettstreit bzw. das Wetten auf Ergebnisse auf den Entain-Plattformen.

„Um in der Zukunft zu gewinnen, müssen wir verstehen, wo die Verbraucher in fünf, zehn Jahren sein werden. Dafür müssen wir mit anderen globalen Unternehmen zusammenarbeiten, die ebenfalls in diesen Bereich investieren“, sagte Shay Segev, CEO von Entain. „Wir möchten, dass sich Verbraucher bei einem Spiel mit Freunden treffen können, die in Wirklichkeit ganz woanders sind, und VR-Headsets verwenden, um das Spiel gemeinsam zu sehen, zu interagieren, ihre Erlebnisse zu teilen und möglicherweise in der Halbzeitpause gegeneinander anzutreten oder das Gefühl zu haben, mit den Spielern auf dem Platz zu stehen.“

„Diese neue Allianz hebt die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen auf eine neue Ebene. Sie wird es uns beiden ermöglichen, die neuen Möglichkeiten zu optimieren, die sich im Sportwettgeschäft, im Bereich Content und Entertainment ergeben“, sagte Guru Gowrappan, CEO, Verizon Media. „Gemeinsam schaffen wir die nächste Generation von Content-Erlebnissen für Sport- und Gaming-Fans. Unsere weltweit ersten 5G-fähigen Produktionsstudios in Los Angeles und London, kreative Technologie-Teams und die immersive Plattform von Verizon Media, die die Erstellung von Extended Reality (XR)-Inhalten in großem Umfang und ihre Verteilung über digitale Kanäle ermöglicht, bieten Partnern wie Entain die Chance, ihren Kunden immersive und interaktive Erlebnisse auf einem neuen Level zu bieten.“

Die Zusammenarbeit baut auf eine bestehende erfolgreiche Beziehung zwischen Yahoo Sports als Teil von Verizon Media und BetMGM auf, einem Joint Venture mit MGM Resorts, über das Entain in den USA tätig ist. BetMGM ist in den USA durchgängig in Yahoo Sports integriert und Fans können im Rahmen des rechtlich Zulässigen eine Wette bei BetMGM abschließen, ohne die Yahoo Sports App verlassen zu müssen. Die Gründung der Allianz geht mit ersten Ergebnissen einer neuen Studie von YouGov für Entain einher. Sie zeigt, dass Gaming und Entertainment immer stärker über mehrere Geräte hinweg zusammenwachsen und immer interaktiver werden. Bereits zwei Drittel der Verbraucher kombinieren diese Angebote mit Social Media, um ihren Spaß zu steigern.

Über alle Märkte hinweg sind Männer im Alter von 25 bis 39 Jahren am ehesten als Innovatoren oder Early Adopter zu identifizieren und sind die wichtigste Zielgruppe für E-Sports und Gaming. Die Hälfte der E-Sports-Spieler ist in dieser Altersgruppe, wobei die meisten auch in sozialen Medien interagieren und mehr als die Hälfte eine Wette abschließt. Auch beim konventionellen Sport wird die Interaktion für diese Zielgruppe immer wichtiger: 31 % der 25- bis 39-Jährigen und 34 % der über 55-Jährigen sind auch digital aktiv, um ihre Freude am Sportschauen zu steigern.